Das Projekt »terra plena Fonds«

Einleitung für Investoren

Durch die gegenwärtig rapide fortschreitende Zerstörung natürlicher Bodenfruchtbarkeit verlieren wir nicht nur eine elementare Lebensgrundlage, sondern auch die Weltwirtschaft jährlich Vermögen in Höhe von Billiarden Euro. Doch es gibt einen Weg, den Prozess des Aufbaus von fruchtbarer Erde, der in der freien Natur Jahrhunderte oder mehr in Anspruch nimmt, mithilfe menschlicher Unterstützung so zu beschleunigen, dass er sich innerhalb von etwa fünf Jahren vollziehen kann. Um den dafür notwendigen Kapitalfluss in einer Größenordnung zu ermöglichen, damit wir den Break-Even-Point erreichen und mehr Bodenfruchtbarkeit und somit Vermögen aufbauen, als gleichzeitig zerstört wird, nehmen wir den hoch fruchtbaren Rohstoff „Biozyklische Humuserde“ als Grundlage für Wertaufbewahrungsmittel und eine Währung, die durch diesen Naturwert vollständig gedeckt ist („Natural asset based currency“).

Wer sind wir?

Die Initiatoren des Projekts sind der Agrarökonom Dr. agr. Johannes Eisenbach, der auf der Pilot-Anlage BIOCYCLIC PARK P.C. in Griechenland in den letzten 3 Jahrzehnten bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse über den Entstehungsprozess von Biozyklischer Humuserde gewann, und sein Schwiegersohn Stephan Eisenbach, der als IT-Unternehmer sein Know-How aus dem Bereich Blockchain- und Krypto-Technik mit einbrachte. Aus bestehenden Unternehmens-Strukturen wurden die BHS Biocyclic Humus Soil GmbH sowie die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung International Biocyclic Humus Soil Alliance EWIV gegründet, um das Projekt »terra plena Fonds« operativ umzusetzen.

Was machen wir?

Zentrale Rolle spielt der Rohstoff „Biozyklische Humuserde“, der durch Veredelung eines rein pflanzlichen Kompostes (PCS) gewonnen wird und Ergebnis einer Ökosystemleistung ist. Biozyklische Humuserde ist ein einzigartiges Substrat, das gemessen an seiner Qualität und Nachhaltigkeit anderen Produkten, die zur Zeit auf dem Markt verfügbar sind, weit überlegen ist und weist eine Palette an vorzüglichen Eigenschaften auf, die sie gegenüber dem Ausgangsmaterial (PCS) deutlich wertvoller macht. Diese Wertschöpfung, welche erst durch einen vorausgehenden Kapitaleinsatz angestoßen und ermöglicht wird, wird in Form einer Währung erfasst und an Investoren übertragen, von denen sie schließlich im Rahmen eines Handels realisiert werden kann.

Wir bieten also Token (Werteinheiten) an, die durch den natürlichen Vermögenswert von Biozyklischer Humuserde und der mit ihrer Entstehung verbundenen Wertschöpfung vollständig gedeckt und abgesichert sind und die künftig in einer öffentlichen Blockchain gehandelt werden sollen.

Bei der Entstehung von Biozylischer Humuserde werden große Mengen an Kohlendioxid aus der Atmosphäre gebunden, wodurch es möglich wird, Kompensationszertifikate zu veräußern, die auf einer messtechnisch nachgewiesenen Bindung von Kohlenstoff beruhen und sich damit von anderen Anbietern von Kompensationszertifikaten abheben. Überschüsse aus dem Verkauf von Kompensationszertifikaten werden in den Aufbau weiterer Humuserde fließen und an die Beteiligten des terra plena Fonds verteilt.

Biozyklische Humuserde
Biozyklische Humuserde – Grundlage für eine naturwertgedeckte Klima- und Friedenswährung

Wir suchen Investoren

Wir suchen aktuell Early Birds, die noch vor der Platzierung unserer Token auf Handelsplattformen sowie noch vor einer nennenswerten Marktverfügbarkeit von Biozyklischer Humuserde das riesige Potential des Projekts erkennen und in unsere Token investieren, wodurch wir über den somit ausgelösten finanziellen Input in die Lage versetzt werden, grundlegende Strukturen auf- und auszubauen, um das Projekt mit einer soliden Marktkapitalisierung ausgestattet an entsprechende Börsen zu führen, was dann erfahrungsgemäß durch die dadurch gewonnene mediale Aufmerksamkeit auch eine attraktive Exit-Möglichkeit für frühe Investoren mit sich bringt. Auf diesem Weg soll das Projekt Schritt für Schritt skaliert werden.

White Paper

Detailliertere Informationen gibt es aktuell in unserem White Paper. Gerne stehen wir persönlich für die Klärung von Einzelheiten bereit.

Newsletter

Sie interessieren sich für das Thema Biozyklische Humuserde und den terra plena Fonds? Dann lassen Sie sich doch forltlaufend über die aktuellen Entwicklungen informieren!